Zurück zum Content

Drei Suchtipps

Taschen für Männer – 3 Tipps, um die Richtige zu finden

Mode-trend2017Es gibt viele verschiedene Arten von Taschen für Männer. Da kann es mitunter vergleichsweise schwer sein, die Richtige zu finden. Aber mit den folgenden Tipps klappt der nächste Kauf bestimmt! So sollte man nicht nur die eigentliche Art, sondern auch die Größe und die Verwendung bei der Auswahl beachten.

Taschen für Männer: Eine Frage der Verwendung

Wer nach Taschen für den Mann schaut, sollte sich zunächst überlegen, wofür er sich überhaupt eine kaufen möchte. Soll sie lediglich dazu dienen, ein paar Utensilien zu verstauen? Zum Beispiel den Autoschlüssel oder die Geldbörse – Dinge eben, die andernfalls in den Hosentaschen stören. Oder soll damit vielleicht ein Laptop, Dokumente und andere größere Sachen transportiert werden? Das sind grundsätzlich wichtige Fragen, denn nicht alle Herrentaschen sind gleich gut für die einzelnen Verwendungsmöglichkeiten. So ist eine Schultertasche wahrscheinlich relativ unpraktisch, weil der Laptop nicht hineinpassen wird. Andererseits kann eine große Umhängetasche überdimensioniert sein, wenn nur ein paar Taschentücher und ein Schlüsselbund darin Platz finden müssen. Die späteren Verwendungsmöglichkeiten sind eben auch eine Frage der Größe.

Taschen für Männer in verschiedenen GrößenTaschen_für_Männer_Tipps

Herrentaschen gibt es inzwischen in vielen verschiedenen Größen und damit auch passend zu vielen verschiedenen Anlässen. Wer eine Tasche für die Arbeit benötigt, wird sehr wahrscheinlich etwas mehr Stauraum benötigen. Neben den typischen Utensilien muss auch das Pausenbrot, vielleicht ein Buch, die Sonnenbrille und noch vieles mehr in ihr verstaut werden können. Gleichzeitig ist die Tasche natürlich umso unhandlicher, je größer sie ist. Die meisten werden daher zum Ausgehen und allgemein für die Freizeit lieber ein etwas kleineres Modell wählen wollen. Trotzdem sollte man sich nicht allein aufgrund der Größe zwischen den vielzähligen Auswahlmöglichkeiten entscheiden. Ohnehin hängt die Größe im Wesentlichen von der eigentlichen Art ab.

Verschiedene Arten von Taschen für Männer

Ob Umhängetasche, Schultertasche, Aktentasche oder Weekender, es gibt viele verschiedene Arten von Taschen für den Mann. Die meisten sind dabei für bestimmte Zwecke gedacht. Die Schultertasche ist beispielsweise ein idealer Begleiter für unterwegs, vor allem in der Freizeit und am Wochenende. Dazu ist die Größe auch vergleichsweise gering. Neben den typischen Dingen, wie der Geldbörse, werden noch einige Schlüssel, vielleicht eine Sonnenbrille, auf jeden Fall aber ein Kugelschreiber, Deo und dergleichen Platz in ihr finden. Dann ist sie allerdings auch voll.

Umhängetaschen wiederum bieten jede Menge Platz und meistens auch verschiedene Fächer. Dadurch lassen sich all die Dinge, die man mitschleppen muss, gleich viel besser ordnen. Letztlich lässt sie sich auch hervorragend als Aktentasche verwenden, zumindest, wenn sie stabil genug ist. Ansonsten eignet sich natürlich eine echte Aktentasche deutlich besser, die wichtigen Unterlagen auch noch den nötigen Schutz bietet. Weekender wiederum eignen sich besonders für Geschäftsreisen oder einen Kurztrip am Wochenende. In ihnen findet nicht nur frische Wäsche ihren Platz, sondern auch ein gutes Buch, der Kulturbeutel und vielleicht ein Handtuch. Vor allem passen diese Herrentaschen problemlos in nahezu jeden Kofferraum oder in die Gepäckablage des Zugs.

Schließlich zeigt sich also vor allem eines: Ob Größe, Art oder Verwendung, alle Kriterien hängen einerseits voneinander ab und sind andererseits gleich wichtig. Am besten gönnt man sich daher gleich mehrere Taschen für Männer – eine für jeden Anlass eben.